Was bedeutet ein Ayahuasca Retreat?

Jedes Ayahuasca Retreat gibt einen Weg zum Licht, bietet ein Gleichgewicht, egal ob Sie ein Mann oder eine Frau sind. Möchten Sie mehr über das Ayahuasca Retreat lesen? Dann lesen Sie weiter über eine außergewöhnliche Erfahrung.

Was bedeutet ein Ayahuasca Retreat?

Das Retreat bietet ein Eintauchen in die Pflanzen-Geist-Heilung. Sie wird oft ergänzt durch z.B. Yogastunden und eine Selbstprüfung, die mehrere Stunden, manchmal auch mehrere Tage dauert. Die Alchemie dieser Systeme bietet die Möglichkeit einer kraftvollen Heilung, die bis zu den Wurzeln des Traumas reicht und eine hochwirksame Integrationsanleitung bietet, um eine tiefe und dauerhafte Transformation in Ihr Leben zu bringen. Es geht also um Veränderung. Veränderung in Ihrem Leben und das beginnt bei Ihnen selbst. Sie sind derjenige, der den ersten Schritt machen muss. Es gibt viele Zeiträume, die Sie ausprobieren können, aber der wichtigste ist, dass Sie dafür bereit sind.

Über acsauhaya.org können Sie weitere Informationen lesen oder direkt buchen.

Tiefe Heilung und Schutz durch einen Ayahuasca Retreat

Was ist Ayahuasca? Ayahuasca ist ein südamerikanisches entheogenes Getränk mit einem bitteren Geschmack und einer bräunlich-roten Farbe. Die indigenen Völker innerhalb verschiedener Stämme, die im Amazonas-Regenwald leben, haben eine lange Tradition in der Zubereitung und Herstellung dieses natürlichen Tees namens Ayahuasca. Dieser heilige Tee wird aus zwei Pflanzen hergestellt. Traditionell werden zur Herstellung des Getränks die Banisteriopsis caapi-Rebe und die Blätter der Chacruna verwendet. Vor kurzem war es möglich, die Wirkstoffe dieser Inhaltsstoffe genau zu bestimmen, so dass heute auch Pflanzen aus anderen Teilen der Welt verwendet werden, um ähnliche Gewürzmischungen herzustellen.Ayahuasca bedeutet “Seele der Rebe”. Von den indigenen Stämmen wird Ayahuasca als die wichtigste Medizin angesehen. Verschiedene indigene Stämme verwenden die Pflanze bei religiösen und Heilungszeremonien. Ayahuasca wird auch Pflanzenlehrer genannt und bietet jedem eine einzigartige Erfahrung. Ayahuasca bietet einen Blick in Ihre Seele und zeigt Ihnen, wer Sie wirklich sind und wer Sie sein können. Sie öffnet Türen und gibt neue Einsichten. Ayahuasca gibt im Moment das, wozu Sie bereit sind.
Eine innere Reise kann Ihnen immer helfen, mit Ihrer inneren Weisheit in Kontakt zu kommen, zum Kern eines Problems zu gelangen. Zum Beispiel:
  • bei körperlichen Beschwerden
  • Suchtprobleme
  • Ängste
  • Depression
  • Trauerzug
  • posttraumatische Belastungsstörung.
Es kann Ihnen helfen, Probleme anzugehen und loslassen zu können. Über die Vorbereitung des Ayahuasca-Retreats. Vorbereitung der Ayahasca Retreat Finden Sie im Voraus heraus, wer Ihre Begleiter sind und welche Erfahrungen sie gemacht haben. Es gibt keine klaren Erwartungen, man muss also abwarten, wie es ausgeht. Jede Ayaguasca-Reise ist sehr persönlich. Sie können sich auf die Weisheit von Mutter Ayahuasca verlassen, und sie wird Ihnen zeigen, was Sie jetzt bewältigen können oder was Sie jetzt brauchen. Trinken Sie vor der Ayahuasca-Reise eine Woche lang keinen Alkohol, schauen Sie sich keine gewalttätigen Dinge im Fernsehen und auf YouTube an, halten Sie eine Ayahuasca-Diät ein. Bitten Sie dann Ihren Schamanen und meditieren Sie, sich nach innen zu wenden, um eine Absicht für die Reise festzulegen.
Mit diesen Tipps sollte es in Ordnung sein, wenn wir über das Ayahuasca Retreat sprechen. Gibt es noch Fragen? Sie sind immer willkommen. Besser Fragen als keine Fragen! Wir würden auch gerne von Ihren Erfahrungen hören, um zu vergleichen. Auch das ist sehr wichtig.